Sparten

Manche Leser dieser Zeilen wundern sich garantiert über das Sport in unserem Namen! Der Betrieb ferngesteuerter Modelle ist ein anerkannter Sport. Es werden auch Europameisterschaften und sogar Weltmeisterschaften ausgetragen.

Das Sperber im Vereinsnamen und das Flugzeug im Wappen kommt aus der Gründungszeit des Vereins vor über 30 Jahren. 'Damals' wurden bei uns nur Flugzeuge in den Himmel geschickt. Die ferngesteuerten Schiffe bereichern seit 1993 das Vereinsleben. Das Fahren zu Lande mit heißen Flitzern ist bis heute leider noch nicht richtig im Verein vertreten. Vielleicht ändert sich das durch diese Seiten.

Beim MSC Sperber gibt es eine Unterteilung in einzelne Sparten. Das heisst, dass sich die Mitglieder je nach Einsatzort (Luft, Wasser und Erde) entweder der Sparte Flugmodellsport, Schiffsmodellsport oder Minicarsport zuordnen. Wenn jemand zu seinen fliegerischen Aktivitäten auch ein Auto betreiben möchte, ist das natürlich kein Problem. Sie / Er muss gegebenenfalls nur eine Zusatzversicherung abschließen, weil viele ferngesteuerte Modelle nicht von einer Privathaftpflicht abgedeckt werden.

Die Versicherung / Verbandsbeiträge und Mitgliedsbeiträge sind verhältnisweise gering, wenn man bedenkt, dass die Gelände in Schuß gehalten werden müssen. Doch dazu mehr auf den einzelnen Seiten.